Hallo,

Sie planen ein neues Projekt und haben Fragen?
Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen direkt an. Telefonisch sind wir Montags bis Freitag von 9:00 bis 16:00 Uhr erreichbar.

HMI Tischlerei GmbH
René Hätscher

Telefon030 / 55 49 20 91
Fax030 / 55 15 39 18
E-Mail

Coppistraße 9, 10365 Berlin

Kontakt

Aktuelles Von Projekten, Innovationen, Design Inspirationen und Branchen News

Revolverheld kämpft gemeinsam mit dem WWF gegen die Plastikvermüllung

Im Rahmen der Tournee von "Revolverheld" wurde ein Umweltprojekt vom WWF vorgestellt. Es geht um den Müll und besonders den Plastikmüll in den Ozeanen. Die Tiefe des Meeres und der darin befindliche Müll wurden durch einen begehbaren Tunnel symbolisiert. Diesen Tunnel haben wir herstellen dürfen. Die Herausforderung für uns waren Nachhaltige Materialien verwenden, Kiefer Sperrholz und Fichtebalken Stabil und leicht Segmente herstellen, die schnellstmöglich auf- und abgebaut werden können. Das ist uns sehr gut gelungen und wir hoffen, dass viele Menschen damit zum Nachdenken angeregt worden sind.

Umweltprojekt Revolverheld

Energieverbrauch bedeutet Verantwortung

Der Mensch verbraucht Energie. Bei der Arbeit sowieso. In unserer Werkstatt bearbeiten wir Werkstoffe mit Hochleistungs-Präzisionsmaschinen. Diese Maschinen benötigen Druckluft aus einem Kompressor. Für die Menschen an den Maschinen brauchen wir eine effektive Absauganlage, die den entstehenden Feinstaub absaugt, die Abluft reinigt und in einem Austauschkreislauf der internen Umluft wieder zuführt. Insgesamt verzeichnet unsere Werkstatt einen Stromverbrauch von rund 120.000 kWh / Jahr.

So können sämtliche Werkstoffreste und -abfälle über die Verbrennungsanlage dem hauseigenen Wärmekreislauf als Energieträger zugeführt werden. Die Anlage selbst verfügt über vielfältige Steuerungsmöglichkeiten, u.a. lässt sich die Sauerstoffzufuhr exakt dosieren. Zudem gewinnen wir Heizleistung aus der Wärmerückgewinnung der Absauganlage.
Seit Ende 2010 verfügt die Werkstatt über eine Photovoltaikanlage auf dem wärmegedämmten Werkstattdach. Sie wandelt die Kraft der Sonne mittels ihrer 204 Solarzell-Module in elektrische Energie um und erreicht bei entsprechendem Wetter eine Maximalleistung von 48 KW. Mit der PV-Anlage erwirtschaften wir unseren Eigenbedarf an Energie zu rund 40%.